Les Arts Scéniques - Theater | Training | Workshops
Samuel Bally

Samuel Bally

Samuel Bally wächst in Pratteln auf und beginnt bereits in der Schule, Theater zu spielen. Einige Jahre lang ist er Teil der Laienbühne Pratteln, arbeitet für das Jugendmagazin Mash-TV von Telebasel und hat immer wieder Auftritte als Conférencier und Unterhalter.

Im Anschluss an die Ausbildung zum Primarlehrer an der Fachhochschule für Pädagogik spielt er in verschiedenen Amateurgruppen in der ganzen Schweiz und ist zeitweise bei der Förnbacher Theaterkompanie engagiert. Aktuell ist Samuel Bally im historischen Museum Basel für szenische Führungen verantwortlich.

In seiner Tätigkeit als Lehrer lässt Samuel Bally immer wieder theaterpädagogische Elemente in seinen Unterricht einfliessen und verwirklicht Theaterstücke für Schulklassen.

Seit 2013 ist Samuel Bally Teil des Les Arts Scéniques Ensembles. In der Produktionen von “Halbe Wahrheiten” spielt er die Rolle des Greg und in “Zweimal Tschechow” verkörpert er den Lomow.

2017 beginnt er seine schauspielerische Ausbildung bei Les Arts Scéniques zu vertiefen. Er besucht aktuell im vierten Jahr das Intensivtraining “Theaterjahr”. Zusätzlich absolviert er 2019/2020 ein theaterpädagogisches Praktikum bei Les Arts Scéniques Junior und unterrichtet ab Herbst 2020 seinen ersten Kurs “Schauspiel für Kinder“.

Samuel Bally in Zweimal Tschechow
Samuel Bally als Lomow in “Zweimal Tschechow”
Samuel Bally in "Halbe Wahrheiten"
Samuel Bally als Greg in “Halbe Wahrheiten”
Samuel Bally als Valerio in "Leonce und Lena"
Samuel Bally als Valerio in “Leonce und Lena”